Donnerstag, 8. September 2016

The Best Goodbye – Ganz nah (Rosemary Beach, Band 13)

Klappentext


Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst ... Nach zehn Jahren im Dienste eines Verbrecherbosses ist es für River »Captain« Kipling endlich an der Zeit, seine schmutzige Vergangenheit – und seine Tarnidentität als erfolgreicher Manager einer Restaurantkette – hinter sich zu lassen. Das einzige, was noch zwischen ihm und seinem neuen Leben steht, ist das Restaurant, das er gerade in der Küstenstadt Rosemary Beach eröffnet hat. Auch dass er endlich Zeit mit seiner Halbschwester Blaire verbringen kann, lässt Captain seinen Traum von einer eigenen kleinen Strandbar noch etwas hinauszögern. Außerdem lernt er Rose Henderson kennen, die neue Kellnerin im Restaurant. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht.



Rezension


Ich hatte mal wieder Lust auf ein Buch für zwischendurch, eines das man ohne Probleme nebenher lesen kann, während dem Kochen, oder mittags im Park.
Abbi Glines und ihre Rosemary Beach Reihe war was das betrifft schon immer ganz vorne mit dabei, sie hat einen unglaublich flüssig zu lesenden SWchreibstil und ihre Geschichten sind spannend, jedoch nie Anstrengend und/oder benötigen viel Konzentration..
Das macht so ein kleiner Roman für mich aus!

Ich fand die Story hier wieder sehr gut, es wird Abwechselnd aus der Sicht von Captain (River) und der von Rose (Ally) erzählt und ab und zu kommt eine Rückblende die in der Vergangenheit spielt, sodass man auch Hautnah im Geschehen der Teenagerzeiten dabei sein kann, um sich ein besseres Bild machen zu können.

Ich muss ehrlich sagen, ich fand die Story dahinter fast ZU gut, denn daraus hätte man auch locker einen 500 Seiten Schinken machen können!
Ich war fast schon enttäuscht als es hier nach 270 Seiten vorbei war, denn im Prinzip hat die Autorin eine fantastische Geschichte geschrieben, die sie aber extrem zusammengefasst hat.

Schön ist auch wieder, dass man die Protagonisten aus den vorherigen Teilen wieder trifft, obwohl ich gestehen muss dass ich viele davon garnicht mehr vor Augen hatte. Man muss da schon sehr hinterher sein, um sich an alles erinnern zu können, was in 13 Büchern passiert ist!

Ich freue mich schon auf Band 14, der schon ganz Brav auf meinem SuB auf mich wartet!
Schade, dass Rosemary Beach damit zu Ende gehen wird.





Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.03.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 01.03.2016
  • Verlag : Piper
  • ISBN: 9783492308106
  • Flexibler Einband 272 Seiten
  • Sprache: Deutsch